Breitensport-News

Das Warten hat ein Ende

Am Freitag, 06.10.2017 pünktlich um 19:00 Uhr geht es endlich wieder los. Die JederMänner (Jedermanngymnastik) treffen sich an jedem Freitagabend in der Turnhalle Endingen, um sich mit dem Coach Arnold Mahr durch Bewegung, Gymnastik und Volleyball fit und gesund zu halten.

Natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz und Neuzugänge sind herzlich willkommen. Einfach vorbei kommen und mitmachen.

Weitere Informationen gibt es bei Arnold Mahr (07433.34327) oder Heinz Fink (07433.93563).

14.01.2013 Sibylle Sting - 20 Jahre Übungsleiterin

Am Montag den 14.01.2013 wurde die Übungsleiterin des TSV 1906 Endingen e.V. Sibylle Sting freudig überrascht. Nach der Wirbelsäulengymnastik verabschiedeten sich ihre Kurteilnehmer wie gewohnt von ihr, um 5 Minuten später zusammen mit den Fitfrauen, der Vorsitzenden Petra Laib und der Abteilungsleiterin Susanne Schwarz wieder die Halle zu betreten.

Petra Laib gratulierte der vollkommen überraschten Sibylle Sting mit einer gereimten Hommage auf 20 Jahre Übungsleitertätigkeit und überreichte einen Blumenstrauss mit einem Präsent. Auch die Abteilungsleiterin und die Sportler überreichten Geschenke.

Sibylle Sting ist ausgebildete Sport- und Gymnastiklehrerin, sowie Rückenschullehrerin (KddR). Es folgten noch viele Fortbildungen und auch die Ausbildung zur Prüferin für das Deutsche Sportabzeichen. Ihre Arbeit beim TSV begann im Januar 1993 mit der Frauengymnastik, im Jahr 1998 wurde von ihr der erste Kurs in der Wirbelsäulengymnastik angeboten, seit 2005 gibt es einen 2. Kurs am Vormittag. In den Sommermonaten unterstützt sie die Vorsitzende Petra Laib bei der Abnahme des Deutschen Sportabzeichens.

Nochmals vielen Dank Sibylle!

Petra Laib
1. Vorsitzende

 

28.08.2012 Kurs für Wirbelsäulengymnastik

Am Mittwoch , 12. September beginnt um 8:25 Uhr im Bürgerhaus in Endingen ein neuer Kurs für Wirbelsäulengymnastik.

Anmeldung und nähere Infos unter Tel.-Nr. 07433.20318 bei Elke Schuppler.

04.07.2012 Fahrradtraining Endingen

Am Mittwoch erlebten Kinder und Eltern einer Turngruppe des TSV Endingen einen besonderen Sportnachmittag. Die Übungsleiterin Susanne Schwarz hat den 1. Vorsitzenden der Verkehrswacht Zollernalbkreis e.V., Georg Seeg eingeladen.

Georg Seeg zeigte den anwesenden Kindern im Alter von 3 – 6 Jahren und den Eltern mit einem rohen Ei und einem kleinen Fahrradhelm, warum beim Roller- oder Fahrradfahren grundsätzlich ein Helm getragen werden muss. Als das Ei dann ohne den Helm zu Boden fiel war das Entsetzten der Kinder groß, da nun das Ei zerplatzte.

Georg Seeg erläuterte den Eltern, dass durch den frühzeitigen spielerischen Umgang und später gezieltem Umgang mit dem Roller bzw. dem Fahrrad sich die Beherrschung der Fahrtechnik verbessert und sich allmählich einen gewisse Vertrautheit mit dem Fahrrad entwickelt. Er machte aber auch deutlich, dass trotz dieser Übungen Kinder in dem Alter nicht alleine auf die Straße dürften, sondern nur in Begleitung Erwachsener am Straßenverkehr teilnehmen dürfen.

Die Zielsetzung des Nachmittags sei in keinster Weise Kinder zur frühzeitigen, alleinigen Teilnahme am Straßenverkehr zu befähigen, sondern es sollen den Eltern Hilfen für ein sinnvolles Fahrradtraining aufgezeigt werden. Die Übungen sollen der Förderung des Gleichgewichtsinnes, der Verbesserung der Reaktionsfähigkeit, der Stärkung der Wahrnehmungsfähigkeit und der Verfeinerung der Koordination dienen.

In den praktischen Übungen, wie beispielsweise beim Geradeausfahren auf einem markierten Weg erkannten die Eltern sehr schnell, welche motorischen Schwierigkeiten hierbei bei den Kindern vereinzelt noch auftreten können. Einhändig geradeaus fahren erwies sich als sehr schwer und dann noch die Übung geradeauszufahren, zuerst nach hinten zu schauen, ein Handzeichen zu geben war eine fast nicht lösbare Aufgabe für einzelne Kinder. Denn die Kinder mussten beim Umschauen auch noch eine Farbe erkennen und die Form eines Zeichens und dies dann laut dem Trainer rufen.

Auch die Eltern durften diese Übungen mit den mitgebrachten Fahrrädern fahren. Viele Eltern erkannten recht schnell, dass sie fast die gleichgelagerten Probleme hatten wie ihre Kinder.

Die Kinder und die Eltern zeigten sich begeistert von diesem sehr informativen Nachmittag, auch wenn der Sportunterricht aufgrund der Motivation der Kinder doch deutlich länger gedauert hat als sonst üblich.

 

20.06.2012 Abteilungsversammlung der Turnabteilung

Am Mittwoch, 20. Juni 2012 fand die Abteilungsversammlung der Turnabteilung des TSV Endingen im Vereinszimmer statt.

Abteilungsleiterin Susanne Schwarz und Stellvertreterin Stefanie Stengel konnten 13 Mitglieder begrüßen.

In ihrer anschließenden Präsentation gingen sie auf die verschieden Turngruppen ein. Drei Kinderturngruppen, im Alter von 18 Monate – 10 Jahre, finden am Mittwochnachmittag unter der Leitung von Susanne Schwarz statt. Seit Oktober 2011 gibt es dienstags eine zusätzliche Kinderturngruppe. Auch die Senioren am Montagnachmittag halten sich unter ihrer eigenen Leitung fit, gestalten gemeinsam Ausflüge und treffen sich zum geselligen Beisammensein im Vereinszimmer. Übungsleiterin Sibylle Sting leitet am Montagabend und Donnerstagvormittag die Wirbelsäulenkurse. Elke Schuppler bietet am Mittwochvormittag einen Wirbelsäulenkurs im Endinger Bürgerhaus an. Unsere Jedermänner treffen sich in den Monaten Oktober bis April am Freitagabend in der Turnhalle und im Sommer radeln sie gemeinsam. Seit 2012 haben die Fitfrauen mit Angela Biesinger eine neue Übungsleiterin.

Der Kassenbericht 2011 von Kassiererin Beate Glöckler wurde vorgestellt und von den Kassenprüfern als einwandfrei befunden.

Die Beitragsanpassung 2012 war ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung. Nach 14 Jahren ohne Beitragsanpassung haben alle anwesenden Mitglieder einstimmig einer Erhöhung von 12 Euro Abteilungsbeitrag im Jahr zugestimmt. Die Wirbelsäulenkurse wurden um 0,50 Euro für Vereinsmitglieder und um 1,- Euro für Nichtmitglieder angepasst.

Breitensport

Breitensport-News Abteilungsbeiträge

Suchen nach

Allgemein